webdesign by ctn-technik
Schaltplanhintergrund im Banner
Steckdose im Banner
Elektrostecker im Banner
Firmenschriftzug Elektro Bochert
Schriftzug - Meisterbetrieb
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  AGB
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  AGB
Minuszeichen
Pluszeichen
Designelement Hacken
Designelement Farbverlauf
E-Marke
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
Navigationspunkt
August-Bebel-Str.42 • 16816 Neuruppin
Tel: 03391/3312 • Fax: 03391/659157
info@borchert-elektro.de
August-Bebel-Str.42 • 16816 Neuruppin
Tel: 03391/3312 • Fax: 03391/659157
info@borchert-elektro.de
ENERGIE - Sparen mit den Tipps vom Fachmann

Spätestens bei der Jahresabrechnung wird klar, dass der Strom nicht von Haus aus da ist, sondern teuer bezahlt werden muss - kWh für kWh.

Elektro Borchert kann helfen: Wir decken auf, wo zu viel Strom verbraucht wird.

Glühlampe
roter Pfeil Beleuchtung
90% des aufgenommen Stromes wird bei normalen Glühlampen in Wärme umgewandelt.

Energiesparlampen oder LED-Lampen verbrauchen rund 80-90% weniger Strom als normale Glühlampen.
In der Vergangeheit sind die Preise für LED-Lampen stark gesunken. Der richtige Zeitpunkt für Sie, um auf LED-Technik umzusteigen.

Handwaschbecken mit Durchlauferhitzer
roter Pfeil Durchlauferhitzer
Es spart Energie, wenn die Warmwassertemperatur des Durchlauferhitzers richtig eingestellt ist. Die max. Temperatur des Durchlauferhitzers sollte dem Nutzungsverhalten angepasst werden, um so wenig wie nötig kaltes Wasser zum Erreichen der Wunschtemperatur beizumischen. Bei höheren Temperaturen wird nicht nur Energie verschwendet sondern es kommt auch schneller zu einer Verkalkung der Leitungen.

Geschirr - Teller
roter Pfeil Geschirrspüler
Natürlich liegt der Gedanke nahe, dass mit der Handwäsche weniger Energie verbraucht wird, als mit dem Geschirrspüler.

Dennoch ist dies genau umgekehrt der Fall: In einem Haushalt von 4 oder mehr Personen verbraucht der Geschirrspüler sowohl weniger Strom als auch weniger Wasser als die klassische Handwäsche.

Das heiße Abspülen des Geschirrs vor Benutzung des Geschirrspülers verbraucht zusätzlich Energie und Wasser. Man spart beides, wenn man statt der manuellen Vorwäsche das Programm der Maschine bei starker Verschmutzung des Geschirrs höher einstellt.

gefrorene Erdbeere
roter Pfeil Kühlschrank
Durch die richtige Einstellung der Kühlschranktemperatur kann viel Energie gespart werden. Die Temperatur sollte nicht niedriger als 7 Grad Celsius sein, da diese Kühlung für Lebensmittel ausreicht. Im Gefrierschrank reicht eine Gefrierstärke von -18 Grad Celsius.

Von Zeit zu Zeit sollten Sie überprüfen, ob die Dichtung Ihrer Kühlschranktür noch in Ordnung ist und ob die Tür den Kühlschrank gut verschließt. Sofern dies nicht der Fall ist, können Sie davon ausgehen, dass der Energieverbrauch Ihres Kühlschranks weitaus höher ist, als er sein müßte. Um die Abdichtung des Kühlschranks zu überprüfen, kann man nachts in dunkler Küche eine Lichtquelle, z.B. eine eingeschaltete Taschenlampe, in den Kühlschrank stellen. Scheinen dann bei geschlossener Tür Lichtstrahlen durch Türritze, sollte man die Tür justieren oder eine neue Dichtung einbauen.

Waschmaschinentrommel
roter Pfeil Waschmaschine
Auch bei der Waschmaschine sollte man immer ein Auge auf den Stromverbrauch richten. Dieser hängt entscheidend davon ab, wie viel Wasser für den Waschgang benötigt wird und bei welcher Temperatur gewaschen wird. Grundsätzlich gilt: je niedriger die Temperatur und je geringer die zu erhitzende Wassermenge (richtet sich nach dem gewählten Programm), desto weniger Strom benötigen Sie. Wählen Sie also immer die für den jeweiligen Waschvorgang niedrigste erforderliche Temperatur und das sparsamste Programm aus.

Zwei Waschdurchläufe mit halber Füllmenge verbrauchen mehr Energie als ein Durchlauf mit voller Maschine. Sie sollten daher immer darauf achten, dass die Waschmaschine möglichst voll beladen ist. Haben Sie wirklich einmal wenig Wäsche, die dringend gereinigt werden muß, benutzen Sie das "Sparprogramm 1/2?. Das "1/2? bezieht sich auf die Füllmenge und nicht auf den Wasserverbrauch. Hiermit können Sie bei halbvoller Waschmaschine wenigstens etwas Strom, nicht jedoch Wasser, sparen.

Wäsche an der frischen Luft trocknen
roter Pfeil Trockner
Der Ablufttrockner arbeitet weitaus energiesparender als der Kondenstrockner. Man sollte allerdings bei der Verwendung eines Kondenstrockners immer darauf achten, dass der Raum während des Vorgangs gut gelüftet wird.

Bei häufiger Nutzung eines Wäschetrockners ist ein Reinigen des Trockners nach jedem Durchgang sinnvoll. Mit einem sauberen Luftfilter und einem leeren Kondenswasserbehälter arbeitet es sich leichter und der Trockner verbraucht weniger Strom.

Motiv: Glühlampe - Foto: © Peter Franz / pixelio.de | Motiv: Hände waschen - Foto: © Uta Herbert / pixelio.de
Motiv: Geschirr - Foto: © JMG / pixelio.de | Motiv: gefrorene Erdbeere - Foto: © RKB by Lupo / pixelio.de
Motiv: WM Trommel - Foto: © Peter Smol / pixelio.de | Motiv: Wäsche trocknen - Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de